Was ist Improvisationstheater?

5, 4, 3, 2, 1 … los – eine spannende Abenteuerreise, bei der weder Publikum noch Spielerinnen wissen wohin sie führt, beginnt.

Aus der Vorgabe des Publikums und der Spontanität und Kreativität der SpielerInnen werden auf der Bühne im Hier und Jetzt Situationen oft fernab der Realität erschaffen, alles ist möglich – nichts ist vorhersehbar.

Improtheater ist eine schnelle, spontane Form des Theaterspielens und erfordert von den SpielerInnen oft auch sehr viel Mut zum Risiko – und damit auch Mut zum Scheitern.

„Bin ich inspiriert, geht alles gut, doch versuche ich es richtig zu machen, gibt es ein Desaster.“ (Keith Johnstone)

Nicht versäumen, wenn es wieder heißt: 5, 4, 3, 2, 1 … los!!